Details

Was ist der Goldegg Book Slam? 

Beim Goldegg Book Slam handelt es sich um eine innovative Kulturinitiative in Wien, organisiert vom Goldegg Training. Der Goldegg Book Slam ist ein neuartiges Format eines Literaturwettbewerbs, das darauf abzielt, neue literarische Stimmen zu Wort kommen lassen und frische belletristische Projekte sichtbar zu machen – dabei wird das Ganze  in einem öffentlichen Rahmen stattfinden. Momentan gibt es verschiedene Veranstaltungsformate, die sich auf dieses Slam-Konzept beziehen:  ein Beispiel wären die zahlreichen Poetry-Slams, die sich großer Beliebtheit erfreuen. Der Goldegg Book Slam zielt darauf ab, diese Veranstaltung auf den Buch-Bereich zu übertragen und somit das Augenmerk auf Literatur und auch Buchkultur zu lenken.

Wie läuft der Book Slam ab?

Der Höhepunkt des Book Slams ist eine Abendveranstaltung.  Die Vorbereitungen beginnen aber schon viel früher: Interessierte TeilnehmerInnen wurden aufgefordert, ein Exposé und eine Textprobe aus ihrem Werk einzusenden. Aus dem eingesandten Material werden zwanzig Titel zur näheren Betrachtung ausgewählt. Daraus werden wiederum sechs TeilnehmerInnen für die Endrunde ausgewählt:  Sie werden ihre Buchprojekt in beliebiger Art und Weise, aber in einer begrenzten Zeit, einer fachkundigen Jury und dem Publikum präsentieren können. Daraus wird schließlich der oder die Gewinner/in ermittelt. Der Hauptpreis ist das Goldegg Autorenstipendium, das ist ein Verlagsvertrag mit Buchveröffentlichung im Goldegg Verlag, einer Buchpräsentation und dem Preisgeld von €1.000,-. Neben dem Hauptpreis wird es aber auch noch weitere Sachpreise und einen Publikumspreis für das originellste Werk geben.

Welche Werke stehen im Fokus des Book Slam?

Der Goldegg Book Slam sucht Manuskripte der erzählenden Literatur in deutscher Sprache – dabei kann es sich um mehrere Kurzgeschichten, eine Novelle, einen Krimi oder einen Roman handeln –beim Genre sind alle Möglichkeiten offen. Die einzige Beschränkung ist eine minimale Länge von 100 Normseiten (180.000 Anschläge).

Wer bewertet diese Werke?

Die Jury wird aus ExpertInnen der Buchbranche bestehen, welche die Werke aus verschiedenen Blickwinkeln bewerten werden: Zum Beispiel aus der Sicht einer Autorin, eines Buchhändlers, einer Journalistin oder einem Verleger. Wichtig hierbei ist uns besonders die Vielfalt der Erfahrungen in der Jury, denn nur so können wir eine fachlich fundierte Meinung über das Werk bilden.

Worauf zielt der Book Slam ab?

Wir erhoffen uns, durch den ersten Book Slam eine spannende Veranstaltung zu konzipieren, die Raum für viele neue Ideen und Buchprojekte lässt, die bisher keine Chance hatten, im öffentlichen Raum wahrgenommen zu werden. Außerdem wollen wir mit dem Book Slam den Stellenwert von Literatur und Bücher in der Gesellschaft erfahrbar und zum Erlebnis für alle TeilnehmerInnen machen. Wir wollen einen spannenden, unterhaltsamen und kulturellen Abend gestalten und hoffen auf viele interessante Buchprojekte.

KooperationspartnerInnen

Hauptverband des Österreichischen Buchhandels  (HVB)

Jung Wien: Verband für junge AutorInnen in Wien

Wann und wo? 

Der nächste Goldegg Book Slam wird am Freitag, den 20. Oktober 2017 in Wien stattfinden.

Einsendungen für den nächsten Termin bitte bis zum 15. Juni 2017!